Coole Frauen

538423959_c750ce7461_b-800x524

flickr – Peyri Herrera – CC by 2.0

Hier findet ihr sie alle, die coolen Frauen des makellosmag. Solche, die spannende Dinge tun oder Spannendes zu erzählen hatten.

Viel Spaß beim Lesen!

Fabelhafte Gastautorinnen…

…Theresa schrieb einen sehr berührenden Gastbeitrag über ihre Krankheit. Schicken wir ihr viele gute Gedanken und eine ordentliche Portion Sturheit.

 

…Mareile macht ernst und gibt in ihrem Gastbeitrag handfeste Beziehungstipps. Schonmal über einen Kinnhaken nachgedacht, wenn Quatschen nicht mehr hilft? Willkommen im Fight Club.

 

…wie ist das, wenn man eine Frau liebt? Jamie hat einen wunderbaren Text darüber geschrieben. Er heißt Frau liebt Frau.

 

…kennt ihr Sherlock Holmes oder den akzeptus ablehnungimus? Maike schrieb über Typen beim Online Dating.

 

…ärgert ihr euch auch manchmal über eindimensionale weibliche Charaktere in Film und Fernsehen? Ana hat eine fabelhafte Serie mit derbem Humor ausgegraben, die ganz anders ist. Und ist ganz begeistert von Fleabag.

 

…Julia hat einen wunderbar emphatischen, persönlichen Beitrag über Facebook und die Fotos der anderen geschrieben. Mit einer überraschenden Einsicht. 

 

3674690000_740fa38709_b…Passend zur Erkältungszeit ging es im Gastbeitrag vom Dezember über Hypochondrie.  

 

 

16580238709_68761c4ace_k…Heike denkt über Freundschaft nach. Wieso sie lange glaubte, sie nicht zu brauchen und was sie selbst falsch gemacht hat. Ein schöner, nachdenklicher Text.

 

486646798_25a7c20b87_b…wie ist das mehr als einen Menschen zu lieben? Und so ein Leben zu leben. Ganz normal eben, sagt meine Gast – Autorin. Aber irgendwie eben auch nicht. Ein wunderbar ehrlicher Text.

 

2832765582_1e6eca8017_z…ein Gastbeitrag, der mich sehr bewegt hat. Die Autorin berichtet von ihrer Gewaltbeziehung und den Lügen, die sie sich erzählt hat. Vielen Dank noch einmal für diesen so persönlichen Text, der ihr nicht leicht gefallen ist.

 

AndreaSchombaraFotografie-13Birgitta schreibt passend zum Sommer und der Urlaubszeit über ihre Liebe zum Yoga.

 

 

5389941756_f4a9de4cd1_bAnonym möchte diese Autorin bleiben, die sehr persönlich über ihr Verhältnis zu ihrem Körper schreibt und findet, ihn nicht zu mögen, ist in Ordnung und nichts wofür sie sich entschuldigen muss.

 

 

Bildschirmfoto 2016-06-08 um 14.34.59Juliane kellnert schon lange nebenbei. Warum sie gern im Service arbeitet, ihre Freundlichkeit aber keine Einladung zum Anfassen ist und man nicht nach ihr schnippen sollte wie nach einem Hund, lest ihr in Seid nett zu Kellnerinnen.

 

8636823856_4b4ef81384_zJessi ist 17 und Christin. Sie schreibt über ihre Religion. Warum sie das Gefühl hat, dass Glauben heute als Schwäche gesehen wird und wieso sie das ärgert.

 

 

about-workLarissa, die weiß, wie es ist, wenn der After Baby Body etwas anderes bedeutet als zuzunehmen. Weil man sofort wieder in die alte Jeans passt. Und sich trotzdem alles geändert hat. 

 

Bei coolen Frau nachgefragt…

bei Karin. Die sich als Mama eines Mädchen und eines Jungen schon eine Weile fragt, warum es nur das Eine oder das Andere geben soll, wenn es um die Kinderzimmergestaltung geht. Mit ihrer selbst erdachten und illustrierten Serie „Mit Ohne Rosa“ nimmt sie sich erstmal die Mädchenwände vor. Dort hängen jetzt Feeministinnen, Rabaukinnen und popelnde Pferdemädchen. Seht selbst. 

 

Bildschirmfoto 2016-08-08 um 22.07.21bei Andrea. Die sich auch von Berufswegen her, gut mit Schönheit und Kosmetik auskennt. Bei mir hat sie im Interview erzählt, was sie mit Kundinnen erlebt, welche Meinung sie zum Schönheitsdruck hat und was wir vermutlich alle bei der Hautpflege falsch machen.  

 

0409-300x200bei Kato. Die eigentlich einen Lifestyleblog betreibt, aber sich schnell fragte, wie sie Flüchtlingen am Besten helfen kann. Heraus kam sprache-ist-integration und ich freue mich sehr, dass sie mir davon erzählt hat. 

 

2016-03-18_small00bei Stefanie. Sie ist als Softwareentwicklerin eine Frau in einer Männerdomäne. Hier erzählt sie über ihren ersten Computer, Vorlesungen, die mit „Sehr geehrte Herren und sehr geehrte Dame“ eröffnet werden und warum der Girls Day nicht die Lösung für alles ist.  

 

KatieKleinbei Katie, die bloggt und Belletristik schreibt. Über ihre Leidenschaft, den ersten Buchvertrag und gute Tipps für andere angehende Autor*innen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.