Leben & Lesen, Podcast
Kommentare 6

#9 Das Buch ist da – Unbeschrieben-Podcast

Heute erscheint mein Buch, so richtig in gedruckt und mit meinen Worten drin. Es heißt „Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne“. Ihr könnt in dieser Podcastfolge hineinhören, denn ich lese euch zum ersten Mal daraus vor. Es ist schon etwas Besonderes, gleich auf „veröffentlichen“ zu drücken, ein Jahr Reise geht zu Ende. Schön, dass ihr dabei wart! 

Viel Spaß beim Hören! Ich freue mich wie immer über Sterne und Rezensionen auf iTunes.

Blog: http://www.makellosmag.de
FB: https://www.facebook.com/makellosmag
Twitter: @makellosmag

Podcast-Feed ::: iTunes ::: Soundcloud:::Download

Bild: giphy 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someoneShare on Google+

6 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch! Ich habe das Buch heute gleich für mich und nochmal für meine Schwester gekauft und bin schon sehr gespannt darauf! Einen tollen Tag, Jana

  2. Gratuliere zu deinem Buch! Der Titel klingt schon mal großartig.
    Vielleicht schreibe ich eine Rezension dazu, es würde gut zu Frau Sabiene passen.
    Liebe Grüße Sabienes

  3. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch! Das Gefühl, ein solch großes Projekt abzuschließen, muss unglaublich sein. Deine vorgelesenen Auszüge klingen sehr interessant und entsprechen genau dem, was mich momentan umtreibt.
    Der Auslöser war für mich eine riesige Schlagzeile in einer Frauenzeitschrift, in der geschrieben stand, wie „frau“ ihre unsexy Achselhöhlen kaschieren kann. Diesen Artikel fand ich so bekloppt (immerhin kann man den eigenen Look der Achselhöhlen außer mit ein bisschen rasieren oder nicht rasieren nun einmal nicht verändern), dass ich sämtlichen Frauenzeitschriften und angeblichen Schönheitsidealen abgeschworen habe. Natürlich ist das leichter gesagt, als getan – aber der erste Schritt ist getan und dein Buch wird mit Sicherheit vielen Frauen helfen, zu sich selbst zu stehen und das Frauenbild in der Öffentlichkeit zu hinterfragen.

    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.