Bücher & Leseempfehlungen, Leben & Lesen
Kommentare 6

#9 Geliebte Jane,…Lieblingszitate [NaBloPoMo]

Nachdem ich vor einigen Tagen nun auch die Shades of Grey – Verfilmung gesehen habe, war mir meine Jane Austen – Leidenschaft (Lieblingsbücher: Emma, Mansfield Park & natürlich Stolz & Vorurteil) kurz mal wieder unangenehm. Christian Grey, der Womanizer mit kleinen Dellen, nimmt natürlich sofort an, dass die jungfräuliche Literaturstudentin der Austenmania verfallen ist.

Jane Austen ist spätestens seit der Hollywood-Wiederentdeckung in den 90ern der Topos für die romantisch-verträumte Heldin. Die keusche Variante der Brontës.

Nun macht es ja wenig Sinn immer zu weinen, dass man etwas schon toll fand, bevor es Mainstream wurde. (Obwohl ich Jane Austen natürlich schon lange toll fand, bevor Colin Firth aus dem See stieg.)

Deshalb gibt es heute ein paar Lieblings-Jane-Zitate, passend zum Schreibimpuls des Tages, ein Filmzitat, Buchzitat oder eine Songzeile in den Post einzubauen, die mich schon eine Weile begleiten.

„Sie war vernünftig genug einzusehen, daß ein Mann von fünfunddreißig die Zeit der überschwenglichen Gefühle und ausschweifenden Amüsements wohl bereits hinter sich gelassen hatte.“ (Stolz & Vorurteil)

„Nichts amüsiert mich mehr als die sorglose Art, mit der jemand festlegt, was bei anderen, die eine Menge weniger haben als sie selbst, als Wohlstand zu betrachten ist.“ (Mansfield Park)

„Wenn ich dich weniger lieben würde, wäre ich vermutlich in der Lage, mehr darüber zu reden.“ (Emma)

„Life seems but a quick succession of busy nothings.” (Mansfield Park)

Am Wochenende mache ich übrigens Pause & werde mal wieder analog lesen. Gedrucktes, ihr wisst schon. Montag geht es weiter.

Dies ist ein Post im Rahmen der NaBloPoMo – Reihe. Die Idee ist, im Juli an jedem Tag zu bloggen. Wer mehr erfahren möchte, liest hier weiter. Noch mehr Blogs, die auch mitmachen, findet ihr rechts oben in der Sidebar. Alle meine Beiträge findet ihr hier

Foto: flickr – jamelah e. – CC by 2.0

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someoneShare on Google+

6 Kommentare

  1. An Zitate aus Jane Austens umfangreichem Werk hätte ich im Leben nie gedacht; mir gefallen sie aber sehr gut.

  2. Jetzt, wo du Jane Austen erwähnst, fällt mir ein, dass ich Stolz & Vorurteil auch noch im Schrank hab und auch mal wieder lesen könnte … Ende nächster Woche ist meine Prüfungszeit für dieses Semester geschafft, dann werd ich mir das Buch bestimmt mal wieder vornehmen 🙂

  3. Pingback: „Ich hoffe, meine Bücher können mir irgendwann verzeihen.“ – Geständnis einer Lückenleserin | makellosmag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.