Alle Artikel mit dem Schlagwort: Werbung

Lieber Weichspülerhersteller

Es ist schon ein bisschen gemein, oder? Da will man einmal modern sein und dann sowas. Da fotografiert ihr total fortschrittlich einen Mann mit Bettlaken wegen Gleichberechtigung und so – und dann so etwas. Macht noch einen schönen Spot dazu, wo er das Bett bezieht und das Ergebnis freudig der Frau präsentiert, als hätte er das Krebsmittel erfunden. Trotzdem, nur Hohn und Spott.

Warum Retro-Werbung zur Gewichtszunahme kein Grund zur Freude ist

Sie tummeln sich schon eine Weile in den sozialen Netzwerken: Retro-Werbeanzeigen, die verzweifelten dünnen Frauen versprechen, wie sie todsicher ein paar Kilo mehr auf die Rippen bekommen. Das teilt man natürlich gern in Zeiten von Figurdruck & Bäuchen, die nur mit Sixpack so richtig fit sind. Erst am Wochenende freuten sich zwei Frauenzeitschriften, denn früher war alles besser. Es ist der altbekannte Seufzer: Damals, gemeint sind ca. die 30er bis 60er, waren Kurven eben sexy. Das waren noch Zeiten. So erfrischend es auch sein mag, eine Beautyindustrie zu betrachten, die der Gewichtszunahme applaudiert, so klar wird bei der genaueren Betrachtung der Anzeigen: wirklich anders ist hier nichts.

10 neue Werbeideen für Theo Müller

Wer dachte, der verfrühte Regaleinsatz von Spekulatius & Lebkuchenherzen im Supermarkt seines Vertrauens – gefühlt kurz nach Ostern – sei der größte Feind aufkommender Weihnachtsstimmung, hat nicht mit Müllermilch gerechnet. Die brachten in der letzten Woche ihre Weihnachtsedition ins Kühlregal. Die sieht so aus (Link zum Tweet): Der Kommentar aus der Konzernzentrale zur Empörung auf Twitter ließ nicht lange auf sich warten.