Leben & Lesen
Schreibe einen Kommentar

Lieber Jesus… – Mein Erwachsenen-Wunschzettel

Lieber Jesus,

findest du es eigentlich dreist,  dass ich dir jedes Jahr einfach direkt schreibe? Ich hoffe, du verzeihst mir, dass ich den übergewichtigen, rotwangigen Unterhändler einfach weg lasse. Du hast sowieso ein bisschen mehr Respekt verdient. Das war garantiert kein Zuckerschlecken mit den Nägeln & dem Kreuz. Und wegen wem flippen die Kinder jedes Jahr aus? Das ist doch nicht fair. Ich weiß, du stehst da drüber, aber ich würde mich echt ärgern.

Ok Jesus, ich weiß, du bist jetzt vielleicht ein bisschen sauer. Weil ich dieses Jahr nicht bei dir zu Hause vorbeigeschaut habe.  Außer bei der Taufe. Aber an Weihnachten komme ich wieder, versprochen. Du wirst dich freuen zu hören, dass ich dafür praktisch alle meine Sünden aufgegeben habe. Alles, was mir noch bleibt ist Zucker, Schwarztee & Netflix. Ja & machmal beschimpfe ich meine Mitmenschen im Straßenverkehr. Die fahren aber auch wie die Idioten. Ich weiß, ich soll nicht fluchen.

Bis auf diese Kleinigkeiten habe ich überall Freude verbreitet.  Es wird dich freuen zu hören, dass ich auch viel weniger materialistisch bin. Dieses Jahr will ich gar keinen Mantel aus Einhornfell. Ich bin reifer geworden & weiß, dass man die wirklich wichtigen Dinge nicht kaufen kann. Nur so ein paar kleine Beweise deiner Zuneigung, die hätte ich gern…

Disney Prinzessinnen-Haare 

Ja, als die Schere angesetzt wurde, habe ich den kurzen Stich im Herzen vernommen. Ich weiß, Jesus, du wolltest mich vor diesem Fehler bewahren. Aber ich wollte aussehen wie Audrey Hepburn in Ein Herz & eine Krone. Zu dieser Zeit haben sich alle die Haare abgeschnitten, wirklich. (Vielen Dank Emma Watson & Jennifer Lawrence!) Es sah ja auch gut aus. Aber es dauert sooo lange mit dem Wachsen. Mein eigenes Haar ist Mist, Jesus. Es ist dünn aber widerspenstig. All die Stars machen sich Extensions, ich weiß. Aber ich kann es nicht übers Herz bringen, dafür zu bezahlen, dass man mir tote fremde Haare an den Kopf klebt. Du wirst sagen, ich soll nicht wieder so eitel sein. Aber Jesus, jemand mit so wunderbaren langen Haaren, in diesem Goldton mit leichten Wellen, wird diesen Wunsch nicht verstehen können. Ich hätte es gern hüftlang, leicht lockig, in braun mit goldenen Highlights, so als würde ständig die Sonne darauf fallen. Das wäre fantastisch.

Onesie

Ich weiß, Jesus, dein Vater hat mich gemacht & deshalb sollte ich nicht meckern. Weil man die Familie nicht kritisiert. Aber ich friere wirklich ziemlich schnell. Dieser ganze Winter ist einfach bescheuert. Da ich in diesem Jahr Bescheidenheit gelernt habe, werde ich dich nicht um die Abschaffung der Jahreszeiten bitten. Ich brauche aber einen dieser Ganzkörper-Kuschelanzüge. Ist ein Trend, ich weiß & ich bin auch schon wieder mindestens ein Jahr zu spät… Und die teuren UGG Boots stehen auch im Schrank & ich traue mich mit ihnen nicht mehr raus. Du wirst sagen, nimm doch was mit mehr Zukunft. Aber Jesus, die Norweger haben die seit dem Anbeginn der Welt. Außerdem lässt er einen total lächerlich & formlos aussehen. Ich glaube, das könnte bei meiner Eitelkeit helfen.

Beef Jerky

Gut, das Trockenfleisch sieht ein bisschen aus, wie die Requisiten aus Texas Chainsaw Massacre. Es riecht auch so. Aber Jesus, das waren gute Zeiten, als es Beef Jerky noch in meinem Supermarkt gab. Und dunkle Stunden, als du es hast verschwinden lassen. Dann hast du mir den Weg zu der Tankstelle gezeigt. Aber ich kann nicht ständig nur herum fahren, um den Tank leer zu machen. Und Online-Shopping ist böse. Für die Erkenntnis hast du uns doch Günter Wallraff geschickt. Kannst du also bitte eine deiner Eingebungen in die Vorstandsetage des Supermarktes schicken? An den ersten – äh – Mann, den du da findest? Die sind durchsetzungsstärker & ich weiß nicht, wie schnell das mit den Frauen da oben klappt. Ach, wenn du einmal dran bist, könntest du auch was am Preis machen?

PS: Ich weiß, es ist nicht vegan.

Zufriedenheit für alle Menschen

Ich habe das wirklich nicht auf die Liste geschrieben, damit ich die anderen Sachen kriege. Ich weiß, du bist zu clever für sowas, Jesus.  Aber diese ganze Welt um mich herum motzt & beschwert sich den ganzen Tag. Wenn von jemandem das DHL-Pakt nicht kommt, sich die Bahn oder ein Handwerker verspätet, bricht die Hölle los. Erst gestern kam mir selbst der Dampf aus den Ohren, als vor mir an der Kasse 4,72 Euro mit Kleingeld bezahlt wurden. Ich will das nicht Jesus! Ich verspreche, meinen Teil dazu beizutragen. In meiner kleinen Welt. Ich weiß auch, es ist eher ein Wunder als ein Wunsch. Und die dauern bekanntlich etwas länger. Du kannst dir über den 24. hinaus Zeit nehmen. Und wenn du einmal dabei bist, auch gleich das mit dem Weltfrieden regeln.

Ach, und eine Sache noch. Alles Liebe zum Geburtstag, Jesus!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someoneShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.