Das F-Wort

Was ist eigentlich ein Mamablog? Ehrlich, keine Ahnung. Alle halbe Jahre wird ihnen aber vorgeworfen, dass sie unpolitisch, voller Flausch, perfekter Kinderzimmer, Tüdülü und gekaufter Produktrezensionen sind. Das stimmt, wie bei vielen Verallgemeinerungen im Leben nicht und man ist fast müde zu betonen, dass es einen zweiten und dritten Blick lohnt und auch die anderen gibt. Die klugen mit vielschichtigen Texten und Ideen (die trotzdem auch mal ein Backrezept teilen dürfen). Lange Rede, kurzer Sinn: einer dieser Blogs ist mit Sicherheit Mama notes, dort stellt Sonja gerade die Gretchenfrage: Wie hälst du es mit dem Feminismus? Unter anderem mir, genau hier.